20.

JUN DO

TOZintermezzo mit Patti Basler

Tonhalle-Orchester Zürich
Krzysztof Urbański Leitung
Jean-Yves Thibaudet Klavier
Patti Basler Slam-Poetry
George Gershwin Concerto in F

Patti Basler über ihren Berufsstand und ihre Premiere als Orchester-Instant-Protokollantin
Medien-Partner: Neue Zürcher Zeitung NZZ
Preise CHF 45
Jean-Yves Thibaudet (Foto: zvg)
Patti Basler (Foto: Tibor Nad)
Krysztof Urbánski (Foto: Fred Jonny)
Jean-Yves Thibaudet (Foto: Andrew Eccles)

Haben Sie keine Lust auf die Rushhour in überfüllten Trams und Zügen oder auf Zürichs Strassen? Wir haben die Alternative: TOZintermezzo – Klassik trifft auf Slam-Poetry mit der unvergleichlichen Patti Basler. Gnadenlos und erfrischend direkt registriert, kommentiert und persifliert die Satirikerin die Ereignisse um sie herum – gereimt, verdichtet, präzis auf den Punkt, satirisch überhöht und an den richtigen Stellen hinterfragt. Mit ihrem Instant-Protokoll ist sie nicht nur Publikumsliebling der SRF-Politsendung «Arena» geworden, sondern wurde auch jüngst als «schnellste satirische Protokollantin des Abendlands» mit dem Salzburger Stier 2019 geehrt, weil sie «die sprachlichen und politischen Widersprüche unserer Zeit zuverlässig und mit fauststarker Direktheit auf den Punkt bringt», so die Jury. Bewaffnet mit Papier, einem Ordner und einem Locher wird sie am TOZintermezzo auf der Bühne neben dem Orchester ihre Synapsen zur Musik tanzen lassen, mitschreiben und ihre Gedanken anschliessend vorlesen – eine Premiere und zugleich eine Dernière: der Text wird ein einziges Mal dargeboten und danach ins Publikum geworfen.

Patti Baslers Darbietung findet auf Schweizerdeutsch statt.
Aktuell
Saison 2019/20 – Der Vorverkauf ist eröffnet
Schülermanager gesucht!
Publikumsorchester: Mittendrin statt nur dabei.
Wir danken unseren Partnern