Oktober
Kammermusik-Matinee

Kammermusik-Matinee

Kammermusik-Matinee

So 24. Okt 2021 11.15 Uhr Kleine Tonhalle
Isabel Pfefferkorn Mezzosopran
Elizaveta Shnayder-Taub Violine
Ulrike Schumann-Gloster Violine
Johannes Gürth Viola
Paul Handschke Violoncello
Wolfgang Amadeus Mozart Streichquartett G-Dur KV 80 «Lodi-Quartett»
Arnold Schönberg Streichquartett Nr. 2 fis-Moll op. 10

Kinder-Matinee

24.10.2021, 11.00 Uhr
Tonhalle Zürich (Vereinssaal)
In Zusammenarbeit mit dem Kinder- und Jugendtheater Metzenthin Um Anmeldung wird gebeten. Mehr Informationen zur Kinder-Matinee finden Sie hier.

Preise CHF 40
Digitales Programmheft
Kammermusik-Matinee

«Man kann wirklich sagen, daß ich Mozart sehr, sehr viel verdanke; und wenn man sich ansieht, wie z.B. meine Streichquartette gebaut sind, dann kann man nicht leugnen, daß ich das direkt von Mozart gelernt habe. Und ich bin stolz darauf!» Dieses späte Bekenntnis von Arnold Schönberg aus dem Jahr 1949 zeigt, wie eng verbunden sich Schönberg dem Meister der Klassik fühlte. Auf das lebensfrohe erste Streichquartett von Mozart folgt ein ebenfalls frühes Streichquartett Schönbergs: Nr. 2 von 1907/08. Es ist seiner Frau gewidmet und ist im Moment entstanden, als sie ihn gerade betrogen und verlassen hatte. Mal «mit sehr zartem Ausdruck», mal verzweifelt, wird die Musik im 3. und 4. Satz von der Schwerkraft der Tonalität befreit. Zum Streichquartett kommt ein Sopran hinzu, der uns mit den Worten «Ich fühle Luft von anderen Planeten» in die Ferne führt, in eine andere Dimension.